Schloss Konice


Das Barockschloss wurde in den Jahren 1703-1707 aufgrund eines Auftrags des Prämonstratenserordens von dem Olmützer Baumeister Lukáš Glöckel gebaut.

Im westlichen Gebäudeflügel mit einem quadratischen Hof befindet sich der auffälligste Teil des Schlosses, ein Speiseraum der Ordensbrüder. Die Decke ist hier mit der besonderen Freske "Tafelung der heiligen Familie" geschmückt, welche Jan Jiří Etgens in den Jahren 1725-33 schuf. Heute dient das Schloss der Stadt Konice zu repräsentativen Zwecken. In seinem Areal finden zahlreiche Ausstellungen, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen statt.

Öffnungszeiten

Juni-August Montag-Freitag 09:00 - 16:00
Juni-August Saturday 09:00 - 17:00
Juni-August Sonntag 14:00 - 17:00
Januar-Mai, September-Dezember Montag-Freitag 09:00 - 16:00

Adresse und Kontakt


Kostelní 46
798 52 Konice