Pfarrkirche Hl. Havel


Die Kirche ist eine wertvolle spätbarocke Kirche in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, die das Original Böhmischen Brüder Kirche, in den Jahren 1570 bis 1579 gebaut wurde, war wieder aufgebaut.

Seltene Altarbilder sind das Werk des Jesuitenbarockmalers Ignaz Raab (1715-1787) aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Das Deckengemälde auf dem Bogen über dem Hauptaltar von St. Katharina. Havel, ein Einsiedler in Bregenz am Bodensee in der Schweiz, ist das Werk des Malers - Jano Köhler.
Vor dem Pfarrhaus steht eine Säule, Sandsteinskulptur selten vyskyujícím Linderung von Adam und Eva im Paradies Baum. Dies ist eine wertvolle Skulptur Arbeit der Volkskünstler 1768.

Adresse und Kontakt


Kostelní
751 14 Dřevohostice