Grieben-Kartoffelknödel


Du bist hier:
1 kg durchgepresste Salzkartoffeln, 500 g Grieß, 2 Eier, 150 g durchgepresste Grieben, 3 in Würfel geschnittene Brötchen, 2 - 3 Esslöffel Milch

Wir verarbeiten alles zu einem Teig. Wenn er fest ist, geben wir etwas Milch hinzu, wenn er dünnflüssig ist, geben wir Grieß hinzu. Wir formen kleinere Knödel, die wir etwa 20 Minuten kochen. Anstelle der Grieben können wir die Knödel auch mit feingehacktem Rauchfleisch oder mit gemahlener fetthaltigerer Wurst füllen. Wir bestreuen sie mit angebratenen Semmelbröseln.

Quelle: Hošková M.: Hannakei-Kochbuch. Olomouc 2011.