Ausstellungshalle der Synagoge


Die Synagoge wurde in den Jahren 1863-1864 im maurisch-byzantinischen Stil von dem Architekten F. Macher gebaut.

Aus Platzmangel nicht in Richtung Jerusalem ausgerichtet ist, sondern in Richtung Ausgang. Heute dient sie als Ausstellungshalle des Stadtmuseum und Galerie, Hranice und konzentriert sich auf modernen tschechischen und slowakischen Kunst. Gelegentlich werden Konzerte veranstaltet.

Andere Aktivitäten

Dauerausstellung, Ausstellung