|  
Sie sind hier: TitelseiteMehr über MittelmährenGeschichteBarock

Glanz der Barockzeit und Schwierigkeiten der theresianischen und josephinischen Zeit

Dem Kreis half ökonomisch sehr der Bau der kaiserliche Straße im Jahre 1728, welche von Wien über Brno, Prostějov, Olomouc bis nach Schlesien führte.

Schwere Zeiten waren die 40er Jahre des 18. Jahrhunderts, als der Krieg um die österreichische Erbschaft ausbrach. Damals fiel die preußische Armee unter der Führung von Friedrich II. in die Hannakei ein und belegte das volkommen unvorbereitete Olomouc. Die Armee okkupierte die Stadt 2 Jahre bis ins Jahr 1742 hinein, als der verlorene Krieg durch die Annexion des größeren Teils Schlesiens zu Preußen beendet wurde. In den folgenden Jahren begannen größere Städte, vor allem Olomouc, mächtig zu befestigen. Als während des Siebenjährigen Kriegs im Jahre 1758 die Preußen wieder in Mähren angerückt waren, nahmen Olomouc nicht ein und nach der verlorenen Schlacht bei Domašov waren sie gezwungen, das Gebiet zu verlassen.

Unter der Regierung von Maria Theresia wurde auch auf der Hannakei die Schulpflicht eingeführt und es wurden Schulen gebaut, insbesondere deutsche. Aus den höheren Fächern gewannen die neu gegründeten Handelsakademien schnell an Beliebtheit. 1746 wurde in Olomouc die erste Akademie der Wissenschaften in dem ganzen Habsburgischen Reich gegründet, und sie gab ebenfalls die erste wissenschaftliche Zeitschrift in Mitteleuropa heraus. Die Gesellschaft bestand nur einige Jahre, sie ist jedoch ein Beleg für das nicht zurück gebliebene Niveau des Wissens in Mähren. 1777 wurde das Olmützer Bischoftum zum Erzbischoftum erhoben.

Infolge der Reformen von Joseph II. wurden in der Olmützer Region in den 80er Jahren viele Kloster und Kirchen aufgehoben, die dann als Kasernen und Lagerstätten dienten.


Touristische Örtlichkeiten

Mapa


Copyright © 2009 – 2019 der Region Olomouc
Dieses Projekt wird von der Europäischen Union und der Region Olomouc finanziert
Die Europäische Union und der Europa-Fonds für regionale Entwicklung sind Partner für Ihre Entwicklung. Diese Seiten sind ein Teil des Portals ok-tourism.cz
Informationen über das Altvatergebirge finden Sie hier

Die Europäische Union und der Europa-Fonds für regionale Entwicklung sind Partner für Ihre Entwicklung.

Olomoucký kraj Evropská unie Regionální operační program Střední Morava Interreg IIIA